Warum sollte man ein Gebrauchsmuster statt einem Patent anmelden?

Das Gebrauchsmuster unterscheidet sich in drei Punkten von einem Patent. Zum einen können mit einem Gebrauchsmuster keine Verfahren geschützt werden. Zum anderen ist die maximale Laufzeit eines Gebrauchsmusters auf zehn Jahre beschränkt, also auf die halbe maximale Laufzeit eines Patents.

Der große Vorteil eines Gebrauchsmusters ist seine Neuheitsschonfrist. Hierdurch werden eigene Veröffentlichungen, die nicht länger als 6 Monate vor dem Anmeldetag liegen, bei der Bewertung von Neuheit und erfinderischer Tätigkeit nicht berücksichtigt.

Warum sollte man ein Gebrauchsmuster statt einem Patent anmelden